Persönliche Schutzausrüstung

Die persönliche Schutzausrüstung dient dem persönlichen Schutz der Feuerwehrmitglieder bei Übungen im Einsatz.

Mindestausrüstung:
Feuerwehr-Schutzanzug
Feuerwehrhelm mit Nackenschutz
Schutzhandschuhe
Sicherheitsschuhwerk

Ergänzende Ausrüstung:
Feuerwehr-Sicherheitsgurt
Atemschutzmaske (-gerät)
Brandschutzhaube
Feuerwehrleine
Feuerwehrbeil
Signalpfeife
Warnkleidung
Sonderschutzkleidung (z.B. Chemieschutzanzug [CSA], usw.)
Diese sind je nach Einsatz zu ergänzen!

Schutzausrüstung für Jugendliche (Jugendfeuerwehr):
Übungsanzug
Jugendfeuerwehr-Schutzhelm
Schutzhandschuhe
Sicherheitsschuhwerk

© Freiw. Feuerwehr Wiebelskirchen 11.12.2017